MARTINIWEIN

Die Tradition des Martiniweines in der ehemals Freien Reichstadt Esslingen reicht bis weit ins Mittelalter zurück.
Durch eine Schenkung Kaiser Friedrichs II im Jahr 1213 war das Domkapitel zu Speyer dazu berechtigt, in Esslingen den zehnten Teil aller Ernten einzuziehen.
Im Gegenzug dazu wurde alljährlich am Abend des 11. November der sogenannte Martiniwein an bedürftige Esslinger Bürger ausgeteilt.
Nach der Reformation übernahm die Stadt selbst die Ausgabe des Martiniweins, der 1740 zum letzten Mal ausgeschenkt wurde.

Über 250 Jahre später gibt das Weingut Kusterer in moderner Form wieder einen Martiniwein heraus.
Dieser enthält einen Solidarbeitrag und kommt auch heute noch denjenigen zugute, die "solchem notdürftig sind".

Der Martiniwein wird jährlich am Martinstag (11.11.) herausgegeben und ist bis Weihnachten erhältlich.
 
7,50 EUR
10,00 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)